Balance

Pferde in Balance vs Pferde in Disbalance.

Bild 1 zeigt ein Pferd welches im Trab seine Vorhand zu sehr belastet, diverse Schäden sind vorprogrammiert wird so weiter trainiert oder gar noch mehr ins abwärts getrieben.

Bild 2 zeigt eine gute Balance, das Gewicht ist gleichmäßig auf den Beinen in der Stützphase verteilt, das Standbein der HH ist mehr gebeugt. Dies ist für jedes Pferd absolut erstrebenswert um eine langfristige psychische und physische Gesundheit zu gewährleisten! 

Bild 3 ist leider von der Aufnahme her nicht ganz passend zeigt jedoch ein Pferd das im Trab vermehrt Last auf der HH aufnimmt und dahergehend über den Rücken arbeiten kann. Das ist das Ziel förderlicher Pferdeausbildung: Kraft, Beweglichkeit, Stabilität, Balance! 

Und keine Philosophien, Theorien, Methoden, Mittelchen, pipapo sind nötig um dies zu gewährleisten - lediglich der Wille richtig reiten bzw Pferden wirklich helfen lernen zu wollen! 

Denn wie genau kommt man dort hin? 

Erstmal schlicht das Pferd genau in diesen Kopf-Hals-Positionen arbeiten wie sie Ihre Natur geschaffen hat! 

Man erhält schließlich keine Brustmuskeln von Kniebeugen! 

Weiter: sinnvolle Gymnastizierung in langsamen Tempo mit System und Berücksichtigung der individuellen Mechaniken und Themen!


#pferdeausbildung #reiten #reitschule #pferdetraining #berittpferde #rehapferde #korrekturpferd #richtigreiten #pferdegesundbewegen #pferdegymnastizieren #trab #balance #vertikal #propferd #dressur #reitkunst


Impressum: Paul & Paul Horseucation GbR, 86480 Krumbach, horseucation@web.de, 01723578922, Steuernummer 121-257-30483, Finanzamt Günzburg, Betriebsstätte 09774192, Facebook: Horseucation, Instagram: horseucation.lebe.reitkunst