Seitengänge

Die Sache mit den Seitengängen....

Eine Seitwärtsbewegung des Pferdes einfach nur irgendwie möglicherweise mittels Stick am langen Seil und unpassendem Knotenhalfter krumm und schief mit falscher Trittfolge auszuführen bringt dem Pferd rein gar nichts! 

Es schadet sogar, vor allem wenn es dazu noch in viel zu hohem Tempo und ohne das Gleichgewicht oder die Symmetrie zu beachten ausgeführt wird! 

Seitengänge schön und recht, bitte jedoch für jedes Pferd richtig! 


Beim praktizieren muss die Schiefe sowie Asymmetrie des Pferdes erkannt werden um sinnvolle Gymnastik weiter aufbauend durchführen zu können.

Man muss wissen auf welcher Hand welcher Seitengang in welcher Intensität, Abstellung/Steile, Tempo und ob er auf geraden oder gebogenen Linien sinnvoll und hilfreich fürs Pferd ist!