Das leidige Thema Dehnungshaltung / vorwärts-Abwärts/ usw.

Dieser Bericht wird nach und nach zusammengestellt!

Von Vanessa Dietrich: 

Die "Tiefe"

Damit gemeint ist die natürlich aufgerichtete (!) Kopf- Hals- Position des Pferdes. - Also eine Haltung, in der das (junge) Pferd NICHT den Kopf gen Himmel reckt.


- KEIN Vorwärts-Abwärts -

- Keine Dehnungshaltung -

- Kein den Hals fallen lassen -


Hier einige Bilder, die in der Heeres- Dienst- Vorschrift Nr. 12 aus dem Jahre 1912 aufgeführt sind, für die korrekte Kopf- Halsposition des Pferdes.


Die HDV 12 empfiehlt gar den (vorübergehenden!) Einsatz von Schlaufzügeln, wenn dem Pferd im Zuge der Ausbildung der Weg in die "Tiefe" nicht anders gewiesen werden kann.


Und so "tief" sollte das Pferd dann geritten werden - Die Nase stets OBERHALB des HÜFT- (!) Gelenks, lediglich beim ersten (!) Einreiten noch ein wenig "tiefer", doch im ersten (!) Galopp bereits wieder oberhalb des Hüftgelenks: